Delft



Delft – mehr als nur Blau

 

Wer eine Reise in die Niederlande und vor allem in die Provinz Holland plant, sollte unbedingt die niederländische Universitätsstadt Delft auf dem Urlaubsplan nicht vergessen. Die Stadt, in der mehr als 97.000 Einwohner leben, befindet sich im Süden Hollands zwischen Rotterdam und Den Haag. Bis nach Amsterdam und an die Küste ist es ebenfalls nur ein Katzensprung. Da Delft in der Nähe des Meeres liegt und Winde von der Nordsee aus auf den Ort treffen, die vom Golfstrom erwärmt werden, ist es hier eher mild. Die Temperaturen fallen auch in den Wintermonaten selten unter 0 Grad. Auch im Januar liegt die Durchschnittstemperatur bei etwa 3, so dass Schnee eher eine Seltenheit ist, im Juli bei etwa 17 Grad.

Bekannt ist Delft nicht nur bei einer Vielzahl von Studenten, sondern vor allem für das typische Porzellan, das von dort kommt, nämlich das so genannte Delfter Blau, das auch hierzulande nicht unbekannt ist. In den Souvenirshops gibt es viele schöne Stücke zu erlangen, die in den Porzellanmanufakturen hergestellt werden.

Reisebericht weiterlesen…



Tags: , , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Scheveningen



Scheveningen – Blicke der Vergangenheit

 

Es gab eine Zeit, da war Scheveningen ein kleines, beschauliches Fischerdorf. Heute ist Scheveningen ein Stadtteil von Den Haag und für seinen weit ausgedehnten Sandstrand weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Mit 18 Millionen Besuchern jährlich lockt Scheveningen mit Abstand die meisten Besucher gegenüber den anderen bekannten Strandgebieten der Niederlande. Das heißt aber überraschenderweise nicht, dass Scheveningen immerzu hoffnungslos überrannt wäre. Gerade in Vor- und Nachsaison kann man durchaus noch einige ruhige Flecken Strand finden, die nur schwach frequentiert sind.

Reisebericht weiterlesen…



Tags: , , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS

Eindhoven



Eindhoven – Stadt des Lichtes

 

Die Stadt Eindhoven wird auch „Designer Hauptstadt“ oder ganz hochtrabend „Stadt des Lichts“ genannt. Beides hängt eng mit dem Konzern Philips zusammen, der hier 1891 entstand und noch bis heute seinen Hauptsitz in der Stadt hat. Eng verknüpft sind die Erfolgsgeschichten von Konzern und Stadt. Denn historisch gesehen hat Eindhoven seit Bestehen erst in jüngerer Zeit für Land und Region an Bedeutung gewonnen. Und daran hat Philips sehr großen Anteil gehabt. Heute ist Eindhoven fünftgrößte Stadt ganz Hollands und gilt als technologischer Standort ersten Ranges. Dies liegt sicherlich nicht nur an der Präsenz von Weltkonzern Philips sondern auch an der Technischen Universität, die zu den besten ihrer Art zählt.

Reisebericht weiterlesen…



Tags: , , ,

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Twitter
  • RSS