Du bist hier: Startseite > Friesland > Friesland


Friesland

Share Button

Friesland –

 

Friesland ist die nördlichste holländische und gehört folkloristisch betrachtet zum größeren der Friesen. Während wir die Ostfriesen spätestens seit Otto Waalkes und den Ostfriesen-Witzen kennen, sind es ebenso Friesen, die das niederländische Friesland bewohnen. Von allen niederländischen Provinzen ist Friesland mit Sicherheit diejenige, die sich kulturell am meisten abhebt. Dort ist die friesische Kultur sehr lebendig.

Die friesische Sprache bildet in Friesland neben dem Niederländischen sogar die zweite anerkannte Amtssprache. Viele Ortsnamen variieren zwischen dem Niederländischem und dem Friesischen. 1996 wurde den Friesen neben der friesischen Amtssprache auch gestattet, die Namen der Orte auf friesisch auszuweisen. Aus diesem Grund wird die Provinz Friesland ganz offiziell als Fryslan (gemäß des friesischen Namens) bezeichnet. Aus deutscher Sicht geht allerdings die Bezeichnung „Friesland“ in Ordnung, da die niederländische Provinz so vom deutschen Ostfriesland und Nordfriesland abgegrenzt wird. Dass sich die Friesen trotz dieser Unterteilung untereinander sehr verbunden fühlen, zeigt der Friesenrat, der aus deutschen sowie niederländischen Friesen besteht.
Wer sich also nicht nur für die niederländische Kultur sondern speziell für die friesische Kultur interessiert, der ist in Friesland ganz klar an der Quelle.

Die friesische Kultur ist in Friesland nicht nur im Sprachgebrauch so lebendig, wie wohl nirgends sonst. Sportliche Ereignisse und Traditionen sind ebenso durchdrungen von friesischen Gebräuchen. Beispielsweise existiert in Friesland das Pultstockspringen, welches man ebenso aus Ostfriesland kennt. Dabei handelt es sich um eine Form des Stabweitsprungs über Wassergräben, wobei von Könnern durchaus Distanzen knapp über 20 Meter gemeistert werden. Ein regelmäßiges sportliches, lokales Ereignis in Friesland ist die „“, ein Schlittschuh-Marathon, der elf Städte in der Region passiert. Sportliche Folklore ist auch geboten, wenn es alljährlich zwischen traditionellen Segelfrachtschiffen zur Regatta kommt.

Überhaupt ist Wassersport eines der Hauptargumente, die Friesland in den Augen von Aktivurlaubern interessant machen. Sei es als Zuschauer bei den genannten sportlichen Veranstaltungen oder als Sportler an der nassen Front: In Friesland kommen Freunde des Wassersports voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Seen locken Segler und Wassersportler aller Art. Die kleinen und sich kulturell treu gebliebenen Städtchen tun ihr Übriges, dass man in Friesland die Seele baumeln lassen kann. Wattwanderungen sind ebenfalls eine beliebte Aktivität der Friesen. Als Laie sollte man dazu natürlich organisierte Führungen in Anspruch nehmen, damit man auch wieder trockenen Fußes im Hotel bzw. der Pension ankommt.

So eigen und urig Friesland in kultureller Hinsicht sein mag, so sehr ist es von verschiedenen, historischen gewachsenen Einflüssen geprägt. Beispielsweise ist eine Sonderform des Friesischen das sogenannte Stadtfriesisch, das einen Mischdialekt aus niederländischen und friesischen Anteilen bildet. Ferner gibt es niederländische Dialekte von niedersächsischer Färbung, wie man sie im Nordosten der vorfindet.

Share Button



Tags: , , , , , , , , , , , ,

One Response to “Friesland”

  1. […] erstrecken und von den Provinzen Zeeland, Nordbrabant, Gelderland, Utrecht, Flevoland und Friesland eingerahmt werden, die viele weitere spannende Entdeckungsmöglichkeiten […]

Leave a Reply to Die Entdeckungstour durch Nord und Südholland | holland-trip.de